Hanf-Tee

Fakt ist, Tee aus Hanferzeugnissen wird nicht nur als allgemeines Getränk, sondern sogar als Heilmittel verwendet. In Indien wird es Menschen als Willkommensdrink serviert. Der Tee mit den ganz besonderen Inhaltsstoffen schmeckt nicht nur gut, sondern entfacht zu dem eine heilende Wirkung. Was es genau mit diesem speziellen Tee auf sich hat, erläutern wir im weiteren Verlauf dieses Textes. Weiterlesen lohnt sich

Alle Seiten des Tees mit Hanferzeugnissen

Ja, es stimmt wirklich. Der Tee aufgebraut mit Hanfbättern oder Bluten wirkt sich wirklich positiv auf die Gesundheit des Menschen aus. Durch die bestimmten Inhaltsstoffe, die die Hanfpflanze besitzt können Krankheiten besiegt oder Depressionen überwunden werden. Der Tee aus Hanferzeugnissen kann sowohl Magenprobleme, als auch Immunerkrankungen effektiv behandeln. Außerdem dient er perfekt zur Behandlung von psychisch bedingten Erkrankungen, wie Depressionen oder schlechten Verstimmungen. Durch seine spezielle Wirkung sorgt der Tee dafür, dass positive Gefühle austreten und in den Körper eindringen. Im Winter profitieren Menschen, die von dem Hanf Tee Gebrauch machen von einem stärken Immunsystem, welches Sie vor Krankheiten oder einer schweren Grippe schützt. Auf die Gesundheit bezogen ist der Tee demnach ein echtes Wundermittel der Natur. Das Beste an dem Wundertee ist, das man ihn selbst anbrühen und sich somit einen Vorrat zu Hause anlegen kann.

Zubereitungsarten

Der Tee kann in vielen unterschiedlichen Variationen zubereitet werden. Am meisten wird die Zubereitung mithilfe des speziellen Pulvers gewählt. Dafür wird ganz einfach heißes Wasser angebrüht und ca. 250 ml davon über einen Teelöffel des Tee-Pulvers gegossen. Der Tee sollte ca. 5?10 Minuten ziehen damit er seine volle Wirkung entfachen kann. Da es sehr viele unterschiedliche Hanfteekreationen gibt, sind in den meisten Fällen bestimmte "Mix-Tüten" vorgefertigt. Diese Tüten können dann für die Verwendung sehr leicht selbst dosiert und zubereitet werden. Da der Tee leicht bitter schmeckt, wird empfohlen ihn mit ein bisschen Zucker oder einen Schuss Honig abzuschmecken und seinen Geschmack damit etwas genüsslicher zu machen. Natürlich kann der Tee auch mit Zitrusfrüchten genossen werden. Durch die Säure, die diese Früchte von sich geben ist es möglich, den Tee von seinem bitteren Geschmack vollends zu befreien.

Der Hanf Tee als Befreiung der Seele

Der ganz besondere Wundertee wirkt sich nicht nur auf die Gesundheit des Menschen, sondern zu dem positiv auf die Psyche aus. Durch den Konsum des Tees werden unglaublich viele positive Gefühle entfacht und gute Laune hervorgehoben. Am Ende ist nochmal zu betonen, dass der Tee aus Hanferzeugnissen völlig legal und nicht schädlich ist! Viel Spaß beim Ausprobieren. [/bg_collapse]