Ist CBD sicher für Tiere? 05.03.2019 13:28


Cannabis ist weltweit für seine berauschende Wirkung bekannt und viele kennen auch THC, das Molekül das ursächlich ist für diesen Rausch. CBD ist das zweithäufigste und nicht psychoaktive Cannabinoid der Pflanze, das erst in jüngster Zeit entdeckt wurde und seitdem in aller Munde ist.

Wie wirkt CBD auf Tiere?

Während sich die CBD Produkte für Menschen in den letzten Jahren verzehnfacht haben, gibt es bisher kaum CBD für Tiere? Woran liegt das? Ist CBD für Tiere ungefährlich? Hat es überhaupt eine Wirkung?

Ja

CBD hat eine überaus positive Wirkung für Haustiere. Ebenso wie wir haben auch die Vierbeiner ein Netzwerk von Cannabinoiden und Cannabinoidrezeptoren, die endocannabinoides System genannt werden. Dieses körpereigene System erlaubt es dem Gehirn und dem Körper mit CBD und anderen Cannabinoiden zu interagieren und die Homöostase zu fördern. CBD ist eine gesundheitsfördernde Zutat für Dich und Deinen Freund.
 

Wie wirkt CBD auf Tiere?

Viele Menschen wissen, dass CBD aus Hanf auf den Körper und das Gehirn wirkt, aber wie genau wissen nur wenige. Es ist nicht die Wirkung des CBD an sich, sondern das Zusammenspiel des endocannabinoiden Systems mit seinen Rezeptoren CB1 und CB2 mit den Cannabinoiden.

Durch die Drogengesetzgebung in den früheren 70er Jahren wurde Cannabis weltweit verboten und geächtet. Auch die medizinische Forschung lag Jahrzehnte brach. Bis 1992 war nicht bekannt wie der Körper mit Cannabinoiden interagiert. Raphael Mechoulam, ein Dozent für pharmazeutische Chemie und Naturstoffe erforschte die Cannabispflanze und entdeckte das Cannabinoidsystem und die entsprechenden Rezeptoren bei Mensch und Tier.

Das älteste Tier mit einem Endocannabinoidsystem ist die Seescheide, die vor 600 Millionen Jahren entstanden ist. Heute wissen wir, dass alle Wirbeltiere ein Endocannabinoidsystem haben und das CBD für alle den gleichen Nutzen hat ob Hund, Katze, Pferd, Schwein oder eben den Menschen.

seescheide.

Ebenso ist es gut zu wissen, das CBD nicht überdosiert werden kann. Seit immer mehr Firmen CBD Produkte für Menschen herstellen, haben auch einige unternehmen wie Hempley begonnen speziell für Haustiere CBD Produkte herzustellen. Hempleys Pet CBD Öl ist ein CBD Hanfextrakt der in kaltgepresstem Lachsöl gelöst besonders hohe Anteile an natürlichen Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren beinhaltet. Damit ist Hempley Pet CBD Öl das ideale Additiv für das tägliche Futter.

Existieren Nebenwirkungen?

Nein. Wir nutzen für das Hempley CBD Öl einen Extrakt aus dem wir das THC vollständig entfernt haben. Nur das THC und auch Spuren davon, können durch die psychoaktiven Effekte Nebenwirkungen auslösen.

Wie finde ich das richtige CBD Öl für mein Haustier?

Es gibt Produkte am Markt die noch Reste an THC, gar kein CBD oder weniger CBD als deklariert enthalten. Hersteller, die ihre Produkte nicht durch Fremdlabore testen lassen, sollten sie meiden. Alle Öle und Produkte sollten getestet sein auf Pilzsporen, Schwermetalle, Pestizidrückstände und Keime. Hempleys CBD Öle und CBD Produkte werden alle ohne Ausnahme regelmäßig durch die GFL Gesellschaft für Lebenmittelforschung mbH getestet und geprüft.

Damit legen wir höchste Maßstäbe an und stellen eine gleichbleibende Qualität sicher. Wir sind der Meinung dass unsere Haustiere genau wie wir Menschen ein Anrecht auf saubere Produkte von bester Qualität haben. Sie wissen was sie kaufen und wir können ruhig schlafen. Die Prüfzertifikate können sie unter Zertifikate einsehen.